Kolumne

Cony Sutter schreibt seit 2014 alle zwei Wochen seine Kolumne «Typisch Sutter» in den «Obersee Nachrichten»

12. Juli 2018 - Sehr geehrter Herr Petkovic

Sehr geehrter Herr Petkovic

Ich möchte mich für die zwei Spiele gegen Brasilien und Serbien bedanken. Dass unsere Nati trotz «Adler-Geste» nicht Richtung Viertelfinal flog, war schade. Geflogen sind sie trotzdem … aus dem Turnier. Mir liegt Ihr Verhalten nach dem Aus ein bisschen auf dem Magen. An der WM redeten Sie nur, wenn es Ihnen die Fifa befahl, also jeweils einen Tag vor und nur direkt nach dem Spiel. Ansonsten weigerten Sie sich. Auch am Tag nach dem Schwedenflop war von Ihnen nichts mehr zu hören. Zwei Jahre WMVorbereitung, das grosse Ziel uninspiriert verspielt und dann einfach abtauchen? Sie machten das wie Xhaka und Shaqiri während des Schwedenspiels. Sie waren nicht existent. Da zeigten Ihre Vorgänger Ottmar Hitzfeld und Köbi Kuhn mehr Rückgrat. Nur zu sagen: «Wir waren nicht gut genug», ist etwas gar dürftig. Schön aber, wie Sie sich mit der Mannschaft solidarisierten und in der gleichen Art aus dem Turnier schieden: sang- und klanglos. Nachdenkliche Grüsse.

28. Juni 2018 - Flug-Dinos

Flug-Dinos

Ich ging stets davon aus, dass die Dinosaurier und damit auch Flugdinosaurier ausgestorben sind. Offenbar nicht, denn beim Flug nach Barcelona habe ich welche gesichtet. Flugdinosaurier sind Flugpassagiere, welche den heutigen Verhaltenskodex bei Flugreisen nicht kennen (wollen). Wieso wird schon beim Boarding gedrängelt? Meinen Dinos wirklich, dadurch einen besseren Platz im Flieger zu ergattern? Kann nicht sein, denn bekanntlich sind die Plätze für jeden Passagier bereits reserviert. Oder meinen Dinos, wer früher im Flugi sitzt, ist eher am Ziel? Das Getränk bekommt man dadurch auch nicht früher. Kaum gelandet, gehts wieder los. Hektisch wird das Handgepäck aus der Ablage gezerrt, um dann sofort und mit Nachdruck Richtung Ausgang zu drängen. Die Türen sind zwar noch geschlossen, aber vielleicht gehen sie ja für Dinos früher auf … Ah ja: Und während des Flugs fragt mich ein Flugsaurier neben mir: «Flüget Sie au uf Barcelona?» Ich: «Ja natürlich, oder meinet Sie, dä hinder Teil vom Flüger flügt uf Moskau?»

14. Juni 2018 - Deutschland wird’s nicht!

Deutschland wird’s nicht!

Vor vier Jahren sagte ich hier, dass Brasilien nicht Weltmeister wird. Noch nie hat nämlich eine Mannschaft, welche ein Jahr zuvor die WM-Hauptprobe – den Confederations-Cup – gewonnen hat, den Titel geholt. Brasilien wurde von den Deutschen mit einem 7:1 aus dem Turnier gejagt. Apropos: Einer Stammtisch-Umfrage zufolge mögen Schweizer nahezu allen Ländern den Titel gönnen, nicht aber den Deutschen. Habt keine Angst, die Deutschen werden nicht Weltmeister! Sie haben nämlich letztes Jahr eben diesen Confederations-Cup gewonnen. Ein Bekannter geht zur WM, um mal wieder ein volles Stadion zu erleben. Verständlich, als GC-Fan ist er diesbezüglich nicht verwöhnt. Aktueller Gag dazu: Wieso ist das Letzigrund-Stadion diesen August für drei Wochen gesperrt? Antwort: Weil der Zuschauer im WK ist. Nervt Sie die WM und Sie möchten Ihre Ruhe haben? Mein Tipp: Gehen Sie zum Pizzaiolo oder einen Kebab essen, dort ist es herrlich ruhig. Bekanntlich sind weder Italien noch die Türkei dabei.

31. Mai 2018 - Das ist nervig!

Das ist nervig!

Das Wort Veganer kommt aus dem Indianischen und bedeutet «schlechter Jäger». Viele Fleischverweigerer sind intolerant. Der Beweis: Einen Hardcore-Veganer erwischte ich auf frischer Tat, wie er seinem Hamster die Haferflöckli wegfrass. Die Steigerung vom Veganer sind Menschen mit einer Laktoseintoleranz. Echt nervig! Jeder Zweite erklärt mir ungefragt, wieso er dies oder das nicht essen kann. Interessiert mich nicht und sorry, dass ich keine Laktoseintoleranz habe! Auch eine Cumuluskarte habe ich nicht, na und? Am Zmorgebuffet im Hotel fragte ich nach Milch. Nicht halbfett, nicht light, nicht laktosefrei, einfach nur Milch. Wie ein Ausserirdischer wurde ich von all den Laktose-Intoleranten beäugt. Vor Laktoseintoleranz hiess das Bauchweh. Wer von Milch Bauchschmerzen bekam, trank keine mehr. Ganz einfach! Sollten Sie nach dieser Kolumne Bauchweh haben, dann hoffentlich, weil Sie lachen mussten. Falls nicht, sind Sie ernsthaft krank und leiden unter Humorintoleranz.

Kolumne Typisch Sutter